Am Sonntag, 20.11. bei uns: spielen, spielen, spielen: Sangha – Do

Am Sonntag: spielen, spielen, spielen
Sangha – Do
mit und bei sam nok, Vahrenwalder Str.
14:00 bis 18:00
gemeinsam mit den Erfinderinnen von Sangha – Do:
gemeinsam gewinnen oder alle verlieren.
– lich Willkommen!

Ein psychologisch-kooperatives Kartenspiel für 3-5 Spieler_innen ab 14+
von Franziska J. Drescher und Matthias Harnitz

franziskamatthias

In diesem Spiel spielt man gemeinsam, nicht gegeneinander.
Es gewinnen alle zusammen oder alle verlieren!
Der Grundgedanke des Spiels ist dabei, dass jeder Mensch auf seine
Weise im Leben nach Glück und Zufriedenheit strebt. Zu überwinden
sind auf diesem Weg grundlegende Schwierigkeiten des Lebens,
abgebildet in den Karten und Regeln des Spiels.
Einige Karten zeigen Dinge, an denen Menschen leiden. Andere Karten
zeigen Möglichkeiten der Hilfe, um diese Leiden aufzulösen.
Doch unsere Lebenszeit ist begrenzt. Irgendwann schlägt die letzte
Stunde! Gehen wir mit einem erfüllten Herzen oder voller Leid, das
sich nicht auflösen ließ?
Hilfe ist leider nicht immer passend zur Hand, nicht alles ist sichtbar, unvorhergesehene Ereignisse verändern die Lage blitzartig und ohne gegenseitige Unterstützung sind wir verloren…
Das Spiel ist gewonnen, wenn alle Spieler_innen von ihren Karten des Leidens befreit wurden, bevor sie die letzte Karte Lebenskraft abgeben müssen.

Die Spieldauer beträgt ca. 1 Stunde.
Es werden also mehrere Runden gespielt, so daß man auch später dazustoßen kann.

Wir haben an diesem Tag nicht für den Verkauf geöffnet. Es wird nur gespielt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 5 =